Optimierung stationärer Rehabilitationsangebote

Psychiatrie

Direktor:
Prof. Dr. med. Johannes Kornhuber

Optimierung stationärer Rehabilitationsangebote

Untersucht wurden verschiedene Formen des Entlassungsmanagements bei stationärer neurologischer Rehabilitation (Projekt Prädiktoren des Langzeitverlaufs bei Schlaganfallpatienten). Ergänzt wird dies durch aktuelle Studien, die ermitteln, welche Faktoren während des Klinikaufenthalts vorhersagen, ob ein Patient nach mehreren Jahren noch zu Hause oder im Pflegeheim lebt bzw. verstorben ist. Mit diesen Untersuchungen wird ermittelt, wie der Langzeitverlauf nach Schlaganfall verläuft, welche Parameter den Langzeitverlauf zuverlässig vorhersagen und wie die Langzeitversorgung mit Heilmitteln bei zu Hause lebenden Schlaganfallpatienten ist. Daneben wurde in einem weiteren Projekt untersucht, welche Faktoren den Langzeiterfolg von geriatrischer Rehabilitationsbehandlung vorhersagen (Projekt Erfolgsprädiktoren in der Geriatrischen Rehabilitation).

Titel des Projekts:Prädiktoren des Langzeitverlaufs bei Schlaganfallpatienten nach stationärer neurologischer Rehabilitation
Projektlaufzeit:2006 – 2016
Kooperationspartner:Fachklinik Herzogenaurach
Forschungsförderung:Eigenmittel
Internetpräsenz:-
Publikationen: Graessel et al.
https://doi.org/10.1097/MRR.0000000000000060
Katona et al.
https://doi.org/10.1186/s12955-015-0258-9
Titel des Projekts:Psychologische und medizinische Prädiktoren der erfolgreichen Behandlung in der geriatrischen Rehabilitation
Projektlaufzeit:2007 - 2010
Kooperationspartner:Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen
Forschungsförderung:Eigenmittel
Internetpräsenz:-
Publikationen: Nachhaltigkeit stationärer geriatrischer Rehabilitation tps://doi.org/10.1055/s-0030-1268470
Das ist mir aber nicht so wichtig!” – Divergenz von Arzt- und Patientenzielen in der stationären geriatrischen Rehabilitation. Verfügbar auf Anfrage bei der Autorin
 
Leiter:
Prof. Dr. med. Elmar Gräßel
Telefon: 09131 85-34142
E-Mail: elmar.graessel@uk-erlangen.de
Visitenkarte