Lehre im Bereich Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Psychiatrie

Direktor:
Prof. Dr. med. Johannes Kornhuber

Lehre im Bereich Med. Psychologie und Med. Soziologie

Das Fach Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie stellt einen wichtigen verpflichtenden Bestandteil der vorklinischen Ausbildung des Medizinstudiums in Deutschland dar.

Laut Studienordnung sind an der FAU eine Grundlagenvorlesung für beide Teildisziplinen mit insgesamt 2 SWS vorgesehen sowie der regelmäßige und erfolgreiche Besuch des Kursus (1 SWS) und des Seminars (2 SWS) der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie.

In diesen drei Veranstaltungen wird die Grundlage für späteres ärztliches Wissen und Handeln gelegt sowie die erfolgreiche Teilnahme am 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung vorbereitet.

Die Erlanger Medizinstudenten nehmen mit großem Erfolg am 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (umgangssprachlich „Physikum“) dieses Faches teil und belegen seit 2008 nahezu durchgängig bundesweit den 1. Platz im Fach Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie (siehe Abbildung und Tabelle).

Abb.: Durchschnittliche schriftliche Prüfungsleistung in Medizinischer Psychologie und Medizinischer Soziologie (60 Multiple-Choice-Fragen) an den bundesdeutschen Hochschulstandorten (mit „Normalstudiengang“, N=31) im Vergleich (Frühjahr- und Herbstprüfung zusammengefasst).

Tabelle: Rangplatz der Prüfungsergebnisse 2012 im schriftlichen Teil im Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung  im Vergleich der bundesdeutschen Hochschulstandorte mit „Normalstudiengang“ (N=31). 

 

 

 
Sekretariat:
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung