Seminar der Medizinischen Psychologie und der Medizinischen Soziologie

Teilnehmer/Voraussetzung:

Teilnahmevoraussetzung ist die rechtzeitige Anmeldung.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über „mein campus“.

Ablauf:

Das Seminar der Medizinischen Psychologie und der Medizinischen Soziologie umfasst zwei SWS.

Inhalte:

In Seminargruppen wird vertieftes, examensrelevantes Wissen vermittelt und mittels aktivierender Methoden durch aktive Mitarbeit der Studierenden selbst erarbeitet und auf praktische Beispielsituationen angewendet.

Im Bereich der Medizinischen Psychologie werden folgende Themen gelehrt: Gesundheitsmodelle, Neuropsychologie und Psychophysiologie; klientenzentrierte, psychodynamische, systemische und verhaltenstherapeutische Ansätze; Geriatrie / Neurotransmitter; Emotion, Schmerz, Persönlichkeit; Prävention; Lernen und Entwicklung.

Im Bereich der Medizinischen Soziologie werden folgende Themen gelehrt: Soziologische Modelle, Kranken- und Arztrolle; Gesundheitssystem und  Qualitätsmanagement; Bevölkerungsentwicklung, Rehabilitation, Pflege und Hospizarbeit.

Im Bereich der Methodik werden folgende Themen gelehrt: Methodik I, Methodik II und Methodik III. Hierbei werden methodische Kenntnisse mit medizinnahem Bezug gelehrt. Die Studierenden erwerben grundlegende Fertigkeiten für die Bewertung medizinischen Wissens in der späteren Praxis.

Leistungsnachweis:

Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem schriftlichen Leistungsnachweis. Die Teilnahme- und Prüfungsverwaltung erfolgt über „mein campus“.